Ernährung und Selbstbewusstsein beeinflussen Umgang von Kindern mit Werbung

Veröffentlicht: 25. Februar 2014 in Dies und das

Am Ende sind es immer die Eltern, die Ihre Kids aufklären sollten. Egal bei was ;)

ElternGuide

Ein wichtiges Element der Medienkompetenz von Kindern, ist der Umgang mit Werbung. Nie waren Werbebotschaften so präsent wie heute. Und niemals zuvor waren diese so schwer von anderen Medieninhalten zu unterscheiden. Entsprechend wird es immer wichtiger, den Unterschied zu verarbeiten. „Advertising literacy, also die Fähigkeit, Werbung zu erkennen, einzuordnen und zu verstehen, gehört zu den wichtigsten Kompetenzen für die kindliche Entwicklung hin zu informierten und kompetenten KonsumentInnen.“ so Prof. Ralf Terlutter von der Uni Klagenfurt.

Ralf TerlutterBisher ging die Wissenschaft davon aus, dass allein das Alter der entscheidende Faktor in der Entwicklung des Umgangs mit Werbung wäre. Da allerdings bei jüngeren Studien immer mehr Unterschiede innerhalb der Altersgruppen auftauchten, führte die Uni Klagenfurt eine groß angelegte Studie mit 249 Interviews in Volksschulen durch. Mit dem Ziel, einer interessanten Fragestellung auf den Grund zu gehen:

Beeinflussen Essgewohnheiten, Körpergewicht und Körperwahrnehmung den Umgang von Kindern mit Werbung?

„Eine der zentralen Erkenntnisse ist, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 118 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s