Hört der Winter auch mal auf?

Veröffentlicht: 15. März 2013 in Dies und das
Schlagwörter:,

Die Winter der letzten Jahre sind ja jeder für sich eine Geschichte wert. Ob man nun für die Strecke Kiel bis Greifswald 10 Stunden brauchte (Sturmtief Fiona war das glaube ich, Anfang 2010) oder am Heilig Abend weiß ich wie doll eingeschneit fest sitzt (War das nicht auch 2010?).

Unser Hinterhof

Das war Weihnachten 2010, alles eingeschneit…ALLES

Dieses Jahr ist der Winter, oder von mir aus auch Petrus, ja nochmal wirklich nett. Wenn viele schon ihren Gedanken den Grill heiß machen, kommt hier so ein Monster-Tief und bringt uns gefühlte 2m Neuschnee innerhalb von einem Tag. Und natürlich ist es diesmal nicht so wie sonst. Warum sollte der Schnee auch schnell tauen? Nur, weil er das sonst immer gemacht hat? Kaum hatte man den Schlitten startklar gehabt, war der Schnee auch schon wieder weg. Aber jetzt nicht.

Das ist doch gemein. Wirklich doof daran ist, dass das Immunsystem einfach mal komplett down ist. Da ist nichts mehr mit Reservern oder Tee trinken. Hilft gar nix mehr. Also bin ich heut mit der kleinen Madame mal wieder zum Kinderarzt. Die hustet schon seit drei Wochen, mal mehr, mal weniger. Aber nie gar nicht. Und jetzt ist es wieder mehr, also wie gesagt: Ab zum Arzt. Komm ich da an und werde gleich angegackt „Haben sie angerufen?“ Ich: „Nee warum muss ich jedes Mal vorher anrufen?“ Sie wieder: „Ja, ohne Termin geht das hier nicht.“ Im Wartezimmer saß eine Person und einer war noch drin! Wow, man kann sich auch arbeit machen, wenn man keine hat!? Wenn die Freitag Mittag zu machen, brauch ich doch nich um 10 Uhr anrufen und nach einem Termin fragen, wenn ich einen Meter weiter wohne. Vor allem hab ich die letzten drei Male auch keinen gehabt. Ging auch, und vor allem ohne Vortrag – komisch oder?

Na ja ich setz mich rein und guck den neben mir an. „Hast n Termin?“ Er so:“Nö.“ Das gibts ja nicht, da ist bestimmt die Arztpraxis kurz vorm Notstand gewesen! Man man…Na ja irgendwann waren wir dann endlich dran und die Uschi hat Ibusaft und Antibiotikum verschrieben bekommen. Keinen Hustensaft, ist mir leider zu spät aufgefallen. Braucht man ja auch nicht, wenn man Antibiotikum hat?! Wir also raus, Apotheke Nr. 1 angesteuert. Kaum ist die Tür aufgegangen, gins auch nicht mehr weiter. Apotheke total voll gewesen. Ich die Kinder genommen und zur nächsten Apotheke, die ist beim Kaufland mit drin. Da ist vielleicht nicht so viel los.

„Haha angeschmiert“ hörte ich meine innere Stimme. Das gleiche in grün. Auch anstehen. Wir uns diesmal also brav angestellt. Die Lütte hat fleißig nebenbei „aufgeräumt“ (sie sortiert immer Sachen nach Farbe, egal ob die wirklich zusammengehören) und die Große stand neben mir und hat gejault, dass die mit sowas ihre Ferien verbringen muss. Hätt ja auch zu Hause bleiben können. Irgendwann waren wir endlich dran. Und was ist? Natürlich haben die da nüscht!!! Weder Ibuprofen noch Antibiotikum. Schön oder? Also ab zu Apotheke Nummer 3. Schlange war nicht so lang, aber die hatten natürlich auch nüscht!! Kann doch nicht sein, so ein Kack Winter…alles ist krank und keiner kommt an Medis ran? Na ja sie sich entschuldigt und versprochen, dass die das bis heut um 16 Uhr liefern wollen. Die kann ja auch nix dafür, das alle krank sind. Ich hab denn noch eine Runde Prospan gekauft, „kann ja im nachhinein die Quittung beim Arzt vorlegen.“ Haha, da geh ich sicher gleich wieder hin am Montag ;)

Fazit zum Wochenende lautet: Warum verdammt hat Murphy immer recht?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s